DRUCKEN

Menüvorschlag des Monats

Unsere Diätologinnen haben das folgende Menü für Sie zusammengestellt. 
Mit einer leichteren und gesünderen Kost leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu Ihrer Gesundheit.


Inhaltsstoffe pro Portion für das gesamte Menü:

EnergieFettKohlen-
hydrate
Eiweiß Ballast-stoffe BE
697 kcal38,7 g
50 g30,8 g5,1 g

4

Erdbeeren, @Valentyn Vokov, Shutterstock_100320752

Die Angaben beziehen sich, wenn nicht anders angegeben, auf 4 Portionen und sind auch für Menschen mit Diabetes geeignet.



zum Seitenanfang springen

Bunter Wildkräutersalat

Zutaten:

  • 1 Kopf Steirischer Krauthäuptel  (oder Blattsalat der Saison)
  • Junge  Wildkräuterblätter nach Belieben und Verfügbarkeit :
    Beispielsweise :  Löwenzahn, Spitzwegerich, Schafgarbe, Taubnessel oder Vogelmiere
  • naturtrüber Apfelessig
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • Salz
  • für die Dekoration Blüten von Gänseblümchen, Gundelrebe, Veilchen


 Zubereitung:

  1. Salatblätter und Wildkräuter waschen und  in mundgerechte Stücke reißen.
  2. Danach gut abtropfen lassen oder trocken schleudern.
  3. Für die Marinade Essig, Wasser mit Öl und Salz in einem Glas gut verrühren.
  4. Kurz vor dem Servieren den Salat marinieren und mit Blüten dekorieren. 

TIPP: Ist der Salat gut getrocknet, haftet die Marinade besser an den Salatblättern. So erreicht man auch mit einer kleinen Menge Marinade einen guten Geschmack, spart Öl und somit Kalorien.


zum Seitenanfang springen

Lammkotelett mit Kohlrabi-Steirerreisrisotto

Zutaten:

  • 4 Lammkoteletts 
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Rapsöl
  • Thymianzweig als Garnierung
  • optional 2 Knoblauchzehen (geschält und in Stifte geschnitten)

 

Für das Kohlrabi-Steirerreisrisotto:

  • 200 g Steirerreis
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Kohlrabi + Kohlrabiblätter
  • 1 Zwiebel
  • 125 ml Weißwein
  • 30 g Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g Parmesan
  • Gewürzmöglichkeiten: Petersilie, Muskatnuss, Estragon, Thymian


Zubereitung:

  1. Zwiebel schälen und fein hacken. 
  2. Kohlrabi waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Die feinen Kohlrabiblätter aufheben.
  3. In einem weiten Topf die Hälfte der Butter und das Olivenöl erhitzen. Darin den Zwiebel  bei mittlerer Hitze langsam  glasig rühren.  Den gewaschenen Reis dazugeben, kurz anbraten, mit Weißwein ablöschen und diesen verdampfen lassen.
  4. Danach die Kohlrabiwürfel untermengen.
  5. Unter häufigem Rühren die heiße Gemüsebrühe nach und nach aufgießen und so bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen. 
  6. Abschließend die restliche Butter und den Parmesan untermischen, mit  Salz und Pfeffer abschmecken und  Kräuter nach Belieben beimengen.
  7. Lammkoteletts mit Salz und Pfeffer würzen und evtl. mit Knoblauchstifte spicken.
  8. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Lammkoteletts darin bei starker Hitze auf beiden Seiten kräftig anbraten. Danach die Temperatur zurückschalten, das Fleisch bei mittlerer Hitze pro Seite 2-3 Minuten weiterbraten  oder 10 min bei 120 Grad Heißluft im Rohr fertiggaren.
  9. Beim Anrichten die fein geschnittenen  jungen Kohlrabiblätter über das Risotto streuen und das Lammkotlette evtl. mit einem Thymianzweig garnieren.
zum Seitenanfang springen


zum Seitenanfang springen

Balsamico-Erdbeeren

Zutaten:

  • ½ kg frische Erdbeeren
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • Zitronenmelisse

Zubereitung:

  1. Die Erdbeeren putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Die Früchte mit Vanillezucker bestreuen und mit Balsamico beträufeln. Vorsichtig mischen.
  3. Bei Zimmertemperatur mindestens eine Stunde ziehen lassen.
  4. Mit Zitronenmelisseblätter garnieren.


Guten Appetit!

Zuletzt aktualisiert am 01. April 2021