DRUCKEN

Menüvorschlag des Monats

Unsere Diätologinnen haben das folgende Menü für Sie zusammengestellt. 
Mit einer leichteren und gesünderen Kost leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu Ihrer Gesundheit.


Inhaltsstoffe pro Portion für das gesamte Menü:

EnergieFettKohlen-
hydrate
Eiweiß Ballaststoffe
868 kcal37 g
70 g49 g17 g

Brokkoli_Shutterstock_226468756_JIA

Die Angaben beziehen sich, wenn nicht anders angegeben, auf 4 Portionen.



zum Seitenanfang springen

Brokkolicremesuppe

Zutaten:

  • 600 g Brokkoli
  • 60 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Milch
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 EL Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer, Kräuter wie frische Petersilie

 

 Zubereitung: 

  1. Brokkoliröschen vom Strunk entfernen.
  2. Gehackten Zwiebel in wenig Öl anbraten und mit Gemüsebrühe und etwas Milch aufgießen.
  3. Den gewaschenen Brokkoli und Knoblauch dazugeben, köcheln lassen bis der Brokkoli weich ist (ca. 10 Minuten) und mit dem Pürierstab mixen.
  4. Anschließend mit Sauerrahm verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren mit gehackten Kräutern wie Petersilie garnieren.
zum Seitenanfang springen

Karpfenfilet mit Mandel-Kräuterkruste und Petersilerdäpfel, Krauthäuptlsalat

Zutaten:

  • 4 Karpfenfilets à 120 g
  • Zitronensaft, Salz, Pfeffer
  • 1 EL Rapsöl
  • 100 g geriebene Mandeln
  • 80 g Magertopfen
  • 1 Ei
  • Rosmarin, Thymian
  • 1 kg Erdäpfel
  • 10 g Butter
  • Petersilie
  • 1 kleiner Grazer Krauthäuptl
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 4 EL Balsamicoessig
  •  Salz

Zubereitung:

  1. Für die Kruste die geriebenen Mandeln, Topfen, Ei und Kräuter vermischen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Anschließend die Masse kaltstellen.
  2. Die Karpfenfilets salzen und mit Zitronensaft beträufeln. In wenig Öl beidseitig anbraten.
  3. In der Zwischenzeit das Backrohr auf 180° Grad vorheizen.
  4. Die Filets in eine Auflaufform geben und mit der Krustenmasse bestreichen. Den Fisch im Rohr bei 180° Grad ca. 20 Minuten überbacken.
  5. Die Erdäpfel mit der Schale kochen und anschließend schälen. Petersilie hacken und über die Erdäpfel streuen. Butterflocken darüber streuen und nach Bedarf salzen.
  6. Salat waschen und in mundgerechte Stücke teilen. Mit Kürbiskernöl, Balsamicoessig und Salz marinieren.
zum Seitenanfang springen

Marillenröster mit Joghurtcreme

Zutaten:

  • 600 g Marillen
  • 1 Zimtstange
  • 4 Gewürznelken
  • 2 TL Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 250 ml Naturjoghurt
  • 1 TL Zucker
  •  Zimt gemahlen

 

Zubereitung:

  1. Marillen waschen, halbieren und entkernen.
  2. Den Zucker in einem kleinen Topf karamellisieren und mit Wasser aufgießen.
  3. Die halbierten Marillen, Zimtrinde und Gewürznelken dazugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend auskühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit Joghurt mit Zucker und Zimt verrühren.
  5. In breite Gläser zuerst den Marillenröster und dann die Joghurtcreme füllen.


Guten Appetit!

Zuletzt aktualisiert am 01. Oktober 2021