DRUCKEN

Mein Gesundheitszentrum für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Graz

Willkommen im Gesundheitszentrum der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) in Graz.

In den Gesundheitszentren der Österreichischen Gesundheitskasse gelten zu Ihrem Schutz strenge Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. Bitte vereinbaren Sie in jedem Fall telefonisch einen Termin,  unter der Nummer +43 5 0766-155555, bevor Sie in das Gesundheitszentrum kommen.  

Bitte kommen Sie mit einer FFP2-Maske ins Gesundheitszentrum. Die FFP2-Maske muss während des ganzen Aufenthalts getragen werden. 

Ohrenuntersuchung; Foto: ÖGK

zum Seitenanfang springen

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag
06.30 - 14.45 Uhr
Mittwoch06.30 - 17.00 Uhr
Freitag06.30 - 14.30 Uhr

Detaillierte Informationen über eventuell eingeschränkte Dienste finden Sie auf der Seite  Aktuelles

zum Seitenanfang springen

Anmeldung und Terminvereinbarung

Leitstelle 6. Stock; Foto: ÖGKVereinbaren Sie bitte für jeden Besuch einen Termin:
Leitstelle 6. Stock
Telefon: +43 5 0766-155555
E-Mail:  hno-graz@oegk.at


Wir ersuchen Sie sich bei jedem Besuch an der Leitstelle anzumelden und Ihre e-card mitzubringen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der Anmeldung auch nach einem Lichtbildausweis fragen. Dies tun wir um einer missbräuchlichen Verwendung Ihrer e-card vorzubeugen.

zum Seitenanfang springen

Medizinische Leistungen

  • Ausführliche Anamnese, HNO-Status, Diagnostik und Therapieplanung
  • Endoskopie der Nase, der Nasennebenhöhlen, des Nasenrachens und des Kehlkopfes durch starre oder flexible Endoskope. 
  • Allergieabklärung: Austestung und Therapie allergischer Erkrankungen mittels Hauttest, Bestimmung spezifischer Antikörper und Provokationstest. Beratung und Therapie, einschließlich spezifischer Immuntherapie (Hyposensibilisierung)
  • Schwindelsprechstunde: Anamnese, klinische Untersuchung, Hörtest, neurootologische Statuserhebung, Lagerungsmanöver, Therapieplanung
  • Schlafambulanz: Diagnostik bei Schnarchen und Verdacht auf nächtliche Schlaf-Apnoe durch ambulantes Schlafmonitoring. Beratung hinsichtlich möglicher Therapie-Maßnahmen
  • Geruchs- und Geschmacksprüfung
  • Lupenuntersuchung des Kehlkopfes (Früherkennung von Krebs, insbesondere bei Rauchern)
  • Hörprüfung zur Diagnostik von Hörstörungen und Überprüfung von Hörgeräten
  • „Kleine“ chirurgische Eingriffe können ambulant mit örtlicher Betäubung im OP-Bereich durchgeführt werden, z. B. Eingriffe am Trommelfell (Parazentese), Entfernung von Hauttumoren im Kopf-Halsbereich
zum Seitenanfang springen

Ausstattung

2 Ordinationen, Hörprüfungskabine, Allergieaustestungsbereich


Zertifiziert nach EN ISO 9001:2015 Nr. 09184/0

EN ISO 9001:2015 Nr. 09184/0

Zuletzt aktualisiert am 17. September 2021