DRUCKEN

Mein Gesundheitszentrum für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Graz

Willkommen im Gesundheitszentrum der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) in Graz.

Die Gesundheitszentren haben aufgrund der zu setzenden „COVID-19 Maßnahmen“ einen „neuen“ Normalbetrieb (Öffnungszeit 06.50 Uhr, Behandlungsbeginn 07.00 Uhr). Dennoch steht Ihnen ein umfassendes Leistungsangebot zur Verfügung. Jedoch ist es wichtig, dass sich infolge der einzuhaltenden Verhaltensregeln nur eine bestimmte Anzahl an Personen gleichzeitig im Gebäude bzw. in den Stockwerken befindet. Daher ist eine telefonische Kontaktaufnahme unter der Nummer +43 5 0766-155555 vor Ihrem Termin sowie Pünktlichkeit notwendig!

Ohrenuntersuchung; Foto: ÖGK

zum Seitenanfang springen

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag
06.30 - 14.45 Uhr
Mittwoch06.30 - 17.00 Uhr
Freitag06.30 - 14.30 Uhr

Detaillierte Informationen über eventuell eingeschränkte Dienste finden Sie auf der Seite  Aktuelles

zum Seitenanfang springen

Anmeldung und Terminvereinbarung

Leitstelle 6. Stock; Foto: ÖGKVereinbaren Sie bitte für jeden Besuch einen Termin:
Leitstelle 6. Stock
Telefon: +43 5 0766-155555
E-Mail:  hno-graz@oegk.at


Wir ersuchen Sie sich bei jedem Besuch an der Leitstelle anzumelden und Ihre e-card mitzubringen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der Anmeldung auch nach einem Lichtbildausweis fragen. Dies tun wir um einer missbräuchlichen Verwendung Ihrer e-card vorzubeugen.

zum Seitenanfang springen

Medizinische Leistungen

  • Ausführliche Anamnese, HNO-Status, Diagnostik und Therapieplanung
  • Endoskopie der Nase, der Nasennebenhöhlen, des Nasenrachens und des Kehlkopfes durch starre oder flexible Endoskope. 
  • Allergieabklärung: Austestung und Therapie allergischer Erkrankungen mittels Hauttest, Bestimmung spezifischer Antikörper und Provokationstest. Beratung und Therapie, einschließlich spezifischer Immuntherapie (Hyposensibilisierung)
  • Schwindelsprechstunde: Anamnese, klinische Untersuchung, Hörtest, neurootologische Statuserhebung, Lagerungsmanöver, Therapieplanung
  • Schlafambulanz: Diagnostik bei Schnarchen und Verdacht auf nächtliche Schlaf-Apnoe durch ambulantes Schlafmonitoring. Beratung hinsichtlich möglicher Therapie-Maßnahmen
  • Geruchs- und Geschmacksprüfung
  • Lupenuntersuchung des Kehlkopfes (Früherkennung von Krebs, insbesondere bei Rauchern)
  • Hörprüfung zur Diagnostik von Hörstörungen und Überprüfung von Hörgeräten
  • „Kleine“ chirurgische Eingriffe können ambulant mit örtlicher Betäubung im OP-Bereich durchgeführt werden, z. B. Eingriffe am Trommelfell (Parazentese), Entfernung von Hauttumoren im Kopf-Halsbereich
zum Seitenanfang springen

Ausstattung

2 Ordinationen, Hörprüfungskabine, Allergieaustestungsbereich


Zertifiziert nach EN ISO 9001:2015 Nr. 09184/0

EN ISO 9001:2015 Nr. 09184/0

Zuletzt aktualisiert am 30. April 2021