DRUCKEN

Diabetische Fußambulanz Graz

Willkommen im Gesundheitszentrum der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) in Graz.

Die Gesundheitszentren haben aufgrund der zu setzenden „COVID-19 Maßnahmen“ einen „neuen“ Normalbetrieb. Dennoch steht Ihnen ein umfassendes Leistungsangebot zur Verfügung. Jedoch ist es wichtig, dass sich infolge der einzuhaltenden Verhaltensregeln nur eine bestimmte Anzahl an Personen gleichzeitig im Gebäude bzw. in den Stockwerken befindet. Daher ist eine telefonische Kontaktaufnahme unter der Nummer +43 5 0766-155575 vor Ihrem Termin sowie Pünktlichkeit notwendig!

Fußuntersuchung; Foto: ÖGK

Die Fußuntersuchung und Wundversorgung im Rahmen der Diabetischen Fußambulanz erfolgt im Gesundheitszentrum für Chirurgie Graz im 8. Stock des Gesundheitszentrengebäudes.

Die internistische Betreuung im Rahmen der Diabetischen Fußambulanz erfolgt im Gesundheitszentrum für Innere Medizin Graz im 2. Stock des Gesundheitszentrengebäudes.

zum Seitenanfang springen

Ordinationszeiten

Montag bis Freitag 07.00 – 12.00 Uhr

Detaillierte Informationen über eventuell eingeschränkte Dienste finden Sie auf der Seite  Aktuelles

zum Seitenanfang springen

Anmeldung und Terminvereinbarung

Leitstelle 8. Stock; Foto: ÖGK Vereinbaren Sie bitte für jeden Besuch einen Termin:
Leitstelle 8. Stock
Telefon: +43 5 0766-155575
E-Mail:  chirurgie-graz@oegk.at


Wir ersuchen Sie sich bei jedem Besuch an der Leitstelle anzumelden und Ihre e-card mitzubringen. Für die Fußuntersuchung und Wundversorgung wird auch ein Überweisungsschein benötigt! Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der Anmeldung auch nach einem Lichtbildausweis fragen. Dies tun wir um einer missbräuchlichen Verwendung Ihrer e-card vorzubeugen.

zum Seitenanfang springen

Medizinische Leistungen

  • Apparative Untersuchungen (Screening)
  • Fußdiagnostik
  • Schuhinspektion
  • Wundversorgung und Wunddokumentation
  • Nachkontrolle bzw. Nachbetreuung
  • Beratung, Anleitung, Mikroschulungen
  • Konservative und operative Behandlung von arteriellen und venösen Gefäßverkalkungen (diabetisches Fußsyndrom)
  • Modernes Wundmanagement (chirurgische Wundtoilette, stadiengerechte Behandlung mit modernsten Verbandstoffen)
  • Nachbetreuung nach operativen Eingriffen
Zuletzt aktualisiert am 30. April 2021