DRUCKEN

CT- und MRT-Untersuchungen


Untersuchungen mittels Computertomographie (CT) oder Magnetresonanztomographie (MRT) sind weiterführende diagnostische Maßnahmen zu herkömmlichen Röntgenuntersuchungen. Sie können - müssen aber nicht - bessere Untersuchungsergebnisse bringen als das Röntgen. Die Entscheidung, welche Untersuchung für Sie die beste ist, trifft Ihr behandelnder Arzt.

Wie komme ich zu einer CT-/MRT-Untersuchung?
Für eine CT- oder eine MRT-Untersuchung benötigen Sie eine Zuweisung. Ihr behandelnder Haus- oder Facharzt stellt Ihnen diese aus.

Wie lange ist eine CT-/MRT-Zuweisung gültig?
Eine CT-/MRT-Zuweisung ist ab dem Ausstellungstag einen Monat lang gültig.
Ist die Gültigkeitsdauer abgelaufen, wenden Sie sich bitte an Ihren zuweisenden Arzt.

Wo erfolgt die CT-/MRT-Untersuchung?
Eine aktuelle Liste der Vertragsinstitute finden Sie in unserem Vertragspartnerverzeichnis.

Besteht zwischen der in Anspruch genommenen Einrichtung und der ÖGK kein Vertragsverhältnis, dann gebührt Ihnen bei Erfüllung der Voraussetzungen und gegen Vorlage der notwendigen Unterlagen in bestimmten Fällen ein Kostenersatz. 

Zuletzt aktualisiert am 13. Januar 2020