DRUCKEN

Versorgungskoordination - Hilfe und Service bei Spitalsentlassung


Manchmal bedeutet eine Spitalsentlassung für Patientinnen und Patienten und deren Angehörige eine große Herausforderung und Belastung.

Versorgungskoordinatoren unterstützen und informieren Patientinnen und Patienten, deren Angehörige und das Krankenhauspersonal in allen Fragen rund um die Spitalsentlassung und den anschließenden Versorgungsbedarf.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Versorgungskoordination sind von Montag bis Freitag von 07.00 – 15.00 Uhr erreichbar.

Sie nehmen Verordnungen und Anträge aus den Bereichen Heilbehelfe und Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Betreuungsbedarf entgegen und bemühen sich um eine rasche Bearbeitung.

Auch Anträge auf Rehabilitationsaufenthalte (Anschlussheilverfahren) werden schnell und einfach erledigt.

 Kontaktaufnahme:

 Hotline: +43 5 0766-153200 
 FAX: +43 5 0766-15663200 
  E-Mail: vk@oegk.at


Selbstverständlich können Sie Ihre Anträge auch in allen Kundenservicestellen der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) abgeben.

Zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2019