DRUCKEN

Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der ÖGK in der Steiermark



Ärztin im Gespräch mit einem Patienten / Foto: Fotolia.de Eine Vorladung zur Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) erfolgt aufgrund der Bestimmungen der Krankenordnung.
Darin ist festgehalten, dass die ÖGK den Gesundheitszustand von Erkrankten zu prüfen hat.


Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen allerdings nicht in der Lage sind, Ihren Begutachtungstermin wahrzunehmen, ist es ausreichend, den Medizinischen Dienst der ÖGK telefonisch zu verständigen und gleichzeitig einen neuen Untersuchungstermin zu vereinbaren.

Sozialversicherungsärzte (SV-Ärzte)

Unsere SV-Ärzte ("Chefärzte") sind neben der medizinischen Beurteilung von Verordnungen und Therapien und der Überprüfung von Arbeitsunfähigkeiten auch eine (medizinische) Ansprechstelle für Fragen unserer Vertragsärzte und Versicherten.

Zuletzt aktualisiert am 05. November 2019