DRUCKEN

Ernährungsberatung

Gesunde Lebensmittel_Bildquelle: Oleksandra Naumenko/shutterstock.com

In den Kundenservice-Stellen der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) in Baden und St. Pölten kann eine Ernährungsberatung in Anspruch genommen werden. Die Beratung ist für folgende Themen möglich:

 

  • Erhöhte Blutfettwerte (Cholesterin, Triglyceride)
  • Erkrankungen von Magen, Darm, Galle und Bauchspeicheldrüse
  • Osteoporose
  • Erhöhter Harnsäure-Wert
  • Nahrungsmittelunverträglichkeit (Laktose, Fruktose)
  • Zöliakie
  • Histaminintoleranz

 

Eine Terminvereinbarung ist unbedingt erforderlich!

ACHTUNG: Seit 27. Juli 2020 besteht für alle Kundinnen und Kunden (Kursteilnehmer/innen) der ÖGK beim Betreten sämtlicher ÖGK-Kundenbereiche und während ihres gesamten Aufenthaltes in den Räumlichkeiten der ÖGK die Pflicht eine Mund-Nasen-Schutz-Maske zu tragen (ist das Tragen einer Maske selbst aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich, ist eine Teilnahme nicht möglich).

Außerdem ist die Abstandsregel von mindestens einem Meter jedenfalls einzuhalten!

Bei Kursen, die in anderen Räumlichkeiten (nicht zur ÖGK gehörend) abgehalten werden, sind die in diesen Räumlichkeiten geltenden Regeln betreffend das Tragen von MNS-Masken/Visieren verpflichtend einzuhalten.

Hände-Desinfektion beim Betreten des Gebäudes (steht zur Verfügung)

Keine Teilnahme bei Krankheitssymptomen wie Fieber, Atemnot, ...



Bei Übergewicht bieten wir das Programm „Schlank mit der ÖGK“ an, bei Diabetes mellitus gibt es das Programm „Therapie aktiv “, daher werden für diese beiden Diagnosen keine Einzelberatungen angeboten!

Zuletzt aktualisiert am 27. April 2021