DRUCKEN

Voraussetzungen & Zuständigkeit


zum Seitenanfang springen

Wer ist anspruchsberechtigt?

Alle Versicherten für sich und ihre anspruchsberechtigten Angehörigen. Wir sind für Sie zuständig, wenn Sie zum Zeitpunkt der Behandlung bei der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) versichert waren. 

Sind Sie mehrfach versichert, erhalten Sie pro Rechnung nur einmal eine Kostenerstattung. Es steht Ihnen frei, bei welchem Krankenversicherungsträger Sie die Rechnung vorlegen.

Infos über mitversicherte Angehörige

zum Seitenanfang springen

Wie lange können Sie die Rechnung einreichen?

Die Honorarnote (Kopie oder Original) mit Zahlungsnachweis muss innerhalb von 42 Monaten (3,5 Jahre) nach der Behandlung eingereicht werden. 

Beachten Sie:
Die bewilligte Verordnung (Kopie oder Original) muss immer beim erstmaligen Ansuchen auf Kostenerstattung vorgelegt werden!

Zuletzt aktualisiert am 14. November 2020