DRUCKEN

Beitragspflichtige Mitversicherung



Der Gesetzgeber hat vorgesehen, dass für bestimmte mitversicherte Angehörige ab 1. Jänner 2001 ein Zusatzbeitrag zu zahlen ist.

Eine Ehegattin bzw. ein Ehegatte, ein/e eingetragene/r Partner/in, ein/e haushaltsführende/r Angehörige/r oder eine Lebensgefährtin bzw. ein Lebensgefährte wird bei der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) als neu mitversichert vermerkt. Wir prüfen, ob der Zusatzbeitrag für die Mitversicherung zu zahlen ist. Die/Der Versicherte erhält gegebenenfalls einen Fragebogen und ein Merkblatt. Senden Sie uns den ausgefüllten Bogen bitte binnen 14 Tagen an unser Kundenservice zurück. Erhalten wir von Ihnen keine Rückantwort, müssen wir Ihnen den Zusatzbeitrag vorschreiben.

Hat die Mitversicherung bereits einmal bestanden bzw. sind uns die Daten der/des Angehörigen bekannt, wird auf Grund der damals erhobenen Daten vorgegangen.

linkKontakt Kundenservice

Zuletzt aktualisiert am 28. Oktober 2019