DRUCKEN

Projekt „Gesunde BMHS“


Ziele des Projekts:

  • Individuelle Projektbegleitung für Berufsbildende Mittlere und Höhere Schulen gemeinsam durch die Österreichische Gesundheitskasse und BVAEB in Kärnten
  • Erhebung des Gesundheitszustands und des Gesundheitsverhaltens an der gesamten Schule
  • Ziele- und Maßnahmenplanung der schulischen Gesundheitsförderung Um­setzung konkreter Maßnahmen
  • Veran­kerung von Gesundheit und Gesundheitsförderung in die Schulstruktur und den Schulalltag

Wer kann am Projekt „Gesunde BMHS“ teilnehmen?

Berufsbildende Mittlere und Höhere Schulen in Kärnten

 

Wie lang ist die Projektdauer?

Die Laufzeit des Projektes beträgt drei Schuljahre.

 

Was bietet die Service Stelle gesunde Schule?

  • Gezielte Projektberatung und –begleitung
  • Finanzielle Förderungen für im Projekt geplante Maßnahmen der schulischen Gesundheitsförderung
  • Kostenlose Workshops und Informationsmaterialien

Wie sieht der Projektablauf aus?


1.) Informationsphase

  • Teilnahme der Schule an der Informationsveranstaltung der Service Stelle gesunde Schule oder Kontaktaufnahme mit Service Stelle Schule
  • Unverbindliches Informationsgespräch mit Schulleitung und eventueller Projektleitung an der Schule
  • Vorstellung des Projektes vor dem gesamten Schulkollegium

2.) Anmeldung zum Projekt „Gesunde BMHS“

  • Anmeldung bei Service Stelle gesunde Schule
  • Bildung eines Gesundheitsteams (Projektteams)
  • Kick-Off-Gespräch

 

3.) Ist-Analyse

  • Online- Befragung von SchülerInnen und PädagogInnen
  • Gesundheitsworkshop für das nicht- unterrichtende Personal
  • Gesundheitskonferenz

4.) Planungsphase

  • Ziel- und Maßnahmenplanung im Gesundheitsteam

5.) Umsetzungsphase

  • Umsetzung konkreter Maßnahmen
  • Finanzielle Unterstützung
  • Zwischenreflexion

6.) Abschlussphase inklusive Abschlussreflexion

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie das Team der Service Stelle gesunde Schule.

  • E-Mail: schule-16@oegk.at
  • Telefon: 05 0766-162123