DRUCKEN

Beispiele rund um die Anmeldung

Stand: 01.01.2021


Anmeldung

Sachverhalt: Eine am 21.06.1973 geborene Person wird von einer Dienstgeberin erstmals per 04.01.2020 als Arbeiter zur Teilversicherung in der Unfallversicherung gemeldet. Da der Betreffende noch über keine Versicherungsnummer verfügt, erstattet die Dienstgeberin vor der Anmeldung zusätzlich die Meldung Versicherungsnummer Anforderung. Für diese Meldung wurde von der Lohnverrechnungssoftware automatisch der Referenzwert "123456788878" generiert.

Feldbezeichnung (technischer Feldname)Feldbelegung
Versicherungsnummer (VSNR)    
Geburtsdatum (GEBD)21.06.1973
Referenzwert der VSNR-Anforderung (REFV)123456788878
Anmeldedatum, Beschäftigungsbeginn (ADAT)
04.01.2020
Beschäftigungsbereich (BBER)
Arbeiter
Geringfügigkeit (GERF)
Ja
Freier Dienstvertrag (FRDV)
Nein
Betriebliche Vorsorge - AB (BVAB)
04.02.2020


Anmerkung: Da der Dienstnehmer bei dieser Dienstgeberin erstmals beschäftigt wird, wäre die aktuelle Adresse des Versicherten grundsätzlich mit der Adressmeldung Versicherter zu melden. Auf Grund dessen, dass dies jedoch bereits im Rahmen der erstatteten Meldung Versicherungsnummer Anforderung erfolgte, ist dies nicht mehr erforderlich.

Richtigstellung der Anmeldung

Der geringfügig beschäftigte Arbeiter scheint nun per 04.01.2020 zur Teilversicherung in der Unfallversicherung und per 04.02.2020 zur Betrieblichen Vorsorge gemeldet auf.

Sachverhalt A: Es wird festgestellt, dass der Betreffende seine Tätigkeit erst am 06.01.2020 aufgenommen hat. Eine Korrektur der Anmeldung ist vorzunehmen. Die Versicherungsnummer 1294210673 wurde zwischenzeitlich vom Krankenversicherungsträger vergeben und der Dienstgeberin über das SV-Clearingsystem bekannt gegeben.

Feldbezeichnung (technischer Feldname)
Feldbelegung
Versicherungsnummer (VSNR) 1294210673
Geburtsdatum (GEBD) 
Referenzwert der VSNR-Anforderung (REFV)
Anmeldedatum (ADAT)
04.01.2020
Richtiges Anmeldedatum (RDAT) 
06.01.2020
Betriebliche Vorsorge - AB (BVAB)06.02.2020


Sachverhalt B: Der Versicherte unterliegt dem Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz. Demzu­folge ist die Betriebliche Vorsorge über die Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungskasse abzuwickeln. Eine Stornierung der beim Versicherungsträger vorgemerkten Zeit der Betrieblichen Vorsorge muss vorgenommen werden. Die im Zuge der Anmeldung beantragte Versicherungsnummer wurde bereits über das SV-Clearingsystem bekannt gegeben.

Feldbezeichnung (technischer Feldname)Feldbelegung
Versicherungsnummer (VSNR)  
1294210673
Geburtsdatum (GEBD)
Referenzwert der VSNR-Anforderung (REFV)   
Anmeldedatum (ADAT)
04.01.2020
Richtiges Anmeldedatum (RDAT)   04.01.2020
Betriebliche Vorsorge - AB (BVAB)   


Sachverhalt C: Der Versicherte unterliegt entgegen der seinerzeitigen Annahme bereits ab 04.01.2020 der Betrieblichen Vorsorge (Beschäftigung innerhalb von zwölf Monaten beim selben Dienstgeber vor Beginn des aktuellen Arbeitsverhältnisses). Die Versicherungsnummer ist bekannt.

Feldbezeichnung (technischer Feldname)
Feldbelegung
Versicherungsnummer (VSNR)1294210673
Geburtsdatum (GEBD)   
Referenzwert der VSNR-Anforderung (REFV)   
Anmeldedatum (ADAT)
04.01.2020
Richtiges Anmeldedatum (RDAT)   
04.01.2020
Betriebliche Vorsorge - AB (BVAB)04.01.2020