DRUCKEN

Betriebliche Gesundheitsförderung

Stand: 1.1.2020


Die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) lohnt sich im gleichen Maße für die Beschäftigten wie für das Unternehmen: Die einen möchten gesund bleiben und sich wohlfühlen, die anderen möchten mit gesunden und damit leistungsfähigen Beschäftigten im Wettbewerb bestehen.

Diese moderne Unternehmensstrategie zielt darauf ab, Krankheiten am Arbeitsplatz vorzubeugen, Motivation und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten zu erhöhen und so die Produktivität und Qualität zu sichern oder zu steigern.

Betriebliche Gesundheitsförderung kann gezielt Arbeitsbelastungen verringern und gesundheitsfördernde Verhaltensweisen der Beschäftigten stärken.

Erfolgreiche betriebliche Gesundheitsförderung gleicht einem Lernzyklus, der Bedarfserhebung, Konzeption, Maßnahmenumsetzung und Erfolgskontrolle umfasst.

up

Betriebliche Gesundheitsförderung - Eine ganzheitliche Unternehmensstrategie

Die betriebliche Gesundheitsförderung umfasst alle gemeinsamen Maßnahmen von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Gesellschaft zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz.
(Die Luxemburger Deklaration zur betrieblichen Gesundheitsförderung in der Europäischen Union. - 1997)

Die BGF ist eine moderne Unternehmensstrategie mit dem Ziel, Krankheiten am Arbeitsplatz vorzubeugen, Gesundheit zu stärken und das Wohlbefinden der Beschäftigen zu verbessern. BGF nimmt Arbeitsbelastungen jeglicher Art unter die Lupe. Beschäftigte und Dienstgeber haben dabei ein gemeinsames Interesse. Die einen wollen gesund bleiben und sich im betrieblichen Umfeld wohl fühlen, die anderen mit gesunden und damit leistungsfähigen Beschäftigten im Wettbewerb bestehen. Dies schafft eine Situation, bei der sich beide Seiten als Gewinner fühlen dürfen.

BGF lohnt sich für das Unternehmen durch: 

  • Erhöhte Arbeitszufriedenheit und Arbeitsproduktivität
  • Gesteigerte Produkt- und Dienstleistungsqualität
  • Verbesserte betriebliche Kommunikation und Kooperation
  • Langfristige Senkung von Krankheitskosten
  • Imageaufwertung für das Unternehmen 

BGF schafft Vorteile hinsichtlich Arbeits- und Lebensqualität durch: 

  • Weniger Arbeitsbelastung
  • Verringerte gesundheitliche Beschwerden
  • Gesteigertes Wohlbefinden
  • Besseres Betriebsklima
  • Gesünderes Verhalten in Betrieb und Freizeit
up

Regionale Informationen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung

Unter dem Link in der Rubrik "Mehr zum Thema" finden Sie die regionalen Informationen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK).