DRUCKEN

Beitragsgrundlage - Allgemeine

Stand: 1.1.2020


Allgemeine Beitragsgrundlage - d. h. Ausgangsbasis zur Berechnung der Sozialversicherungsbeiträge - ist der im Beitragszeitraum gebührende Arbeitsverdienst.

Für Dienstnehmer, Lehrlinge und freie Dienstnehmer ist als Arbeitsverdienst das auf volle Cent gerundete Entgelt heranzuziehen.

Gebührt freien Dienstnehmern das Entgelt für längere Zeiträume als einen Kalendermonat (z. B. bei Pauschalentlohnung), ist dieses auf die Dauer der Pflichtversicherung umzulegen. Bei der Durchschnittsbetrachtung ist jeder Kalendermonat, in dem Pflichtversicherung besteht, als voller Kalendermonat zu werten.

Für einige Versichertengruppen gibt es abweichende Regelungen (z. B. fixe Beitragsgrundlagen).