DRUCKEN

DatenFernÜbertragung - Programm zur Prüfung von Dateiinhalten

Veröffentlichung: "dienstgeber INFO", Nr. 3/November 2000


Ab sofort bieten wir allen Teilnehmern an der Datenfernübertragung ein Programm zur Überprüfung der Dateiinhalte noch vor der Absendung von Meldedaten an das Datensammelsystem an.

Damit wird weitgehend sichergestellt, dass nur fehlerfreie Datensätze an die Kasse(n) übermittelt werden. Zeitaufwendige Rückfragen und manuelle Bearbeitungen können damit vermieden werden. Das Programm wird kostenlos als Download von der ELDA-Website angeboten. Dort erhalten Sie auch umfassende Erläuterungen zum Download.

Wegen der mitunter notwendigen Updates steht das Programm sinnvollerweise nur als Download zur Verfügung.

Das Programm zur erweiterten Dateiinhaltsprüfung ermöglicht es, vor dem Versenden Ihre SV-Meldungen auf inhaltliche Richtigkeit zu prüfen.

Durch Aktivierung der entsprechenden Option können Sie selbst festlegen, ob die Prüfung vor dem jeweiligen Sendevorgang durchgeführt werden soll.

Festgestellte Inhaltsfehler werden als Warnung auf dem Bildschirm angezeigt. Sie selbst können bestimmen, ob Sie die Inhalte sofort berichtigen oder ob die Sendung trotz einer solchen Warnung übertragen werden soll.

Folgende Felder werden geprüft:

  • Pflichtfelder
  • Feldtypen (Zahlen, Datum)
  • Felder, die Listen beinhalten (z. B. Beitragsgruppen)
  • einfache logische Zusammenhänge zwischen den Feldern


Die Verwendung dieses Prüfprogramms bringt sowohl für Sie als Anwender als auch für die Krankenversicherungsträger wesentliche Vorteile:

  • Meldesicherheit - fehlerlose Dateien sichern eine ordnungsgemäße Verarbeitung und heben damit die Sicherheit einer rechtzeitigen und richtigen Meldungserstattung;
  • Keine zeitraubenden Rückfragen - aufwendige Rückfragen und Neuübermittlungen können unterbleiben;
  • keine manuelle Nachbearbeitung - fehlerlose Meldungen können elektronisch verbucht werden, es ist keine Nachbearbeitung durch unsere MitarbeiterInnen notwendig.