DRUCKEN

Meldungserstattung für Dienstnehmer, die dem Gutsangestellten- bzw. Landarbeitsgesetz unterliegen

Veröffentlichung: "dienstgeber INFO", Nr. 2/August 2000


Damit im allgemeinen Interesse eine effiziente maschinelle Verarbeitung der über Datenfernübertragung erstatteten Meldungen gewährleistet ist, ersuchen wir insbesondere auf nachstehende Datenfelder besonderes Augenmerk zu legen:

Im Feld GEGC (= gesetzliche Grundlage, Code) ist die Auswahl zwischen

03 - Gutsangestelltengesetz
07 - Landarbeitsgesetz


zu treffen.

Das Feld NBLK (= Landarbeiterkammerumlage) ist gegebenenfalls mit "J", im ELDA-Erfassungsprogramm durch anhaken, zu belegen.

Achtung! 
Erfolgt die Verrechnung der Sonderzahlung pauschal durch den Krankenversicherungsträger, ist zusätzlich zu den angeführten Feldern im Feld "ZUGE" (= Zugehörigkeit) die Bezeichnung Dienstnehmer mit SZ-Pauschale auszuwählen.