DRUCKEN

Ausschüttungen aus Belegschaftsbeteiligungsstiftungen

Veröffentlichung: NÖDIS Nr. 9/29.6.2018 


Ausschüttungen aus Belegschaftsbeteiligungsstiftungen an Mitarbeiter eines Unternehmens unterliegen der Kapitalertragssteuer (KESt) und nicht der Lohnsteuerpflicht. 

Die korrespondierende Befreiung von Sozialversicherungsbeiträgen für diese Ausschüttungen bei Stiftungsmodellen wurde mit dem Budgetbegleitgesetz 2018-2019 (BGBl. I Nr. 30/2018 vom 16.5.2018) als Ausnahme vom beitragspflichtigen Entgelt gemäß § 49 Allgemeines Sozial­versicherungsgesetz (ASVG) ergänzt.

Autoren: WGKK, NÖGKK