DRUCKEN

Bewilligung durch den Medizinischen Dienst


Ihr Arzt wird Sie darüber informieren, ob eine Bewilligung durch den Medizinischen Dienst der ÖGK notwendig ist.

Das genehmigungspflichtige Rezept wird  bei Vertragspartnern, Wahlärzten mit Rezepturrecht und Vertragskrankenhäusern über das Arzneimittel-Bewilligungs-Service (ABS) elektronisch eingereicht. Die Bearbeitung dieser Anträge dauert maximal 30 Minuten.

Rezepte von Privatärzten können per Post oder persönlich (auch durch Dritte) eingereicht werden.


Verordnungen und Überweisungen, die medizinisch bewilligungspflichtig sind, können per Post, Fax oder persönlich bei der ÖGK eingereicht werden.

 

Es besteht eine „vorherige Bewilligungspflicht“ die vor Inanspruchnahme der Leistung erfolgen muss.

Rezepte und Verordnungen müssen spätestens 1 Monat nach Ausstellung bzw. nach der Bewilligung durch die ÖGK eingelöst werden.


Die ÖGK ist 'für eine ausreichende und zweckmäßige" Krankenbehandlung zuständig, die jedoch das Maß des Notwendigen nicht übersteigen darf. Ausschließlich kosmetische Behandlungen, Wellnessanwendungen, Überversorgung oder Wunschverordnungen werden daher von der Gesundheitskasse nicht bezahlt.

Telefon:

 +43 5 0766-131052

Fax:+43 5 0766-13411052
E-Mail:E-Mail senden