DRUCKEN

Netzwerk Kind

Burgenland




Baby in Händen gehalten_Bildquelle: inarik/FotoliaDie ersten Lebensjahre sind entscheidend für die Entwicklung eines Kindes. Umso wichtiger ist es, dass Kindern ein Umfeld geboten wird, in dem sie gesund und geborgen aufwachsen können. Dieses Umfeld bietet im Idealfall die Familie. Was, wenn es aber zur Überforderung von (werdenden) Eltern kommt? Dann braucht es ein Netzwerk, das die Familien auffängt und Fachleute, die sie professionell begleiten.

Damit belasteten Familien und ihren Kindern möglichst gute Rahmenbedingungen für das Aufwachsen bereitgestellt werden können, unterstützen „Frühe Hilfen“ Familien, Herausforderungen in der frühen Kindheit zu bewältigen.

Im Burgenland hat sich im Rahmen von „Frühe Hilfen“ das multiprofessionelle „Netzwerk Kind Burgenland“ etabliert. Es wendet sich an Schwangere, Eltern und Familien mit Kindern im Alter zwischen 0 und 4 Jahren in belastenden Lebenssituationen, etwa

  • Unsicherheiten im Umgang mit dem Kind oder Überforderung
  • psychosoziale Belastungen wie fehlendes soziales Netz oder existenzielle Sorgen
  • psychische Erkrankungen wie Ängste, Sucht oder Depression
  • Kinder mit Entwicklungsrisiken
  • sehr frühe oder sehr späte Elternschaft
  • Beziehungskonflikte und Gewalterfahrungen


Ziel ist es, Belastungsfaktoren zu reduzieren und damit die Gesundheit der Familie zu stärken.

Was passiert konkret im Rahmen des Angebots?

Am Beginn steht der persönliche Erstkontakt durch die Familienbegleiter/innen mit der Familie. Dabei wird u.a. die familiäre und persönliche Situation geklärt. Die weiteren Kontakte erfolgen bedarfsgerecht. Frequenz und Gestaltung werden an Situation und Wunsch der Familien angepasst. Die Hilfe reicht von persönlicher Beratung über Begleitung bei Behördenwegen bis hin zur Anleitung und Unterstützung bei der Pflege, Versorgung und Erziehung des Kindes. Neben der Betreuung durch die Familienbegleitung werden Angebote aus dem Netzwerk vermittelt.

Wer kann Netzwerk Kind in Anspruch nehmen?

Sie arbeiten mit Schwangeren, Eltern und Kindern im Alter zwischen 0-4 Jahren? Sie kennen die Lebensumstände der Familien und sind überzeugt, dass diese Unterstützung braucht? Sie sind Mutter/Vater und benötigen Hilfe?

Melden Sie sich direkt bei unserer Hotline:
Telefon: 0676/88 350 770
E-Mail: netzwerkind@oegk.at